GRUSELMUSI musikwerkstatt und kreativschmiede

         
 
 
 

willkommen im spukschloss
ein kindermusical voll fröhlicher gruselei

was passiert im spukschloss?
Papa Geist fliegt zu einem Geisterkongress, und seine fünf Geisterkinder müssen nun alleine spuken. Als die Familie Müller ins Schloss einzieht, um hier ihre Ferien zu verbringen, wird dies auch zuerst ganz passabel gemacht. Allerdings stellt sich bald heraus, dass die Kinder sich nicht ganz so erschrecken lassen, wie von den Geistern gewünscht.  Während dessen erscheinen die beiden fiesen Geisterjäger Knack und Back auf der Bildfläche. Mit ihrer selbstgebauten Geisterfangmaschine wollen sie die Geister einfangen und für viel Geld an den Zoo verkaufen. Jetzt sind die Kinder Müller gefordert, den Geistern zu helfen.

infos zum stück und zur cd

zur theaterfassung
Das Spukschloss ist ein Original-Musical von Heike Haas und Hans-Peter Hartgen. Spieldauer ca. 2 x 30 Minuten (mit Pause) und 12 Liedern. Es spielt in einem einzigen Bühnenbild, die Uraufführung erfolgte im Juli 2000. Die Theaterfassung des Spukschloss beinhaltet ca. 20-22 Rollen für Kinder oder alternativ 10 Kinderrollen und 10 Erwachsenenrollen .

zur cd
2003 wurde in Folge der regelmäßigen Nachfrage aus dem Spukschloss das gleichnamige Hörspiel, das auf CD erhältlich ist. Auf der CD spielen als Instrumente: Gitarre, Bass, Klarinette, Altklarinette, Saxophon, Flöte und Triangel.

hörproben
jeweils ca. 30 sekunden lieder und textproben von der cd als mp3

Titellied: Willkommen im Spukschloss

Lied: Die kleinen Geister lernen das spuken - Spuken müsst ihr, ganz allein!

Lied: Die Kinder spielen Geister - Wir können spuken.

Text: Diskussionen vor dem Schlafengehen.

 

(weiter)
 

 

 

 
 
 

 
Impressum